Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Newsarchiv

Verfasst von red am 1 September, 2014 - 14:52

ÖBB-Postbus: Gehaltsverhandlungen erfolgreich abgeschlossen

Erhöhungen zwischen 2,4 und 3,55 Prozent, mindestens aber 55 Euro

Verfasst von red am 17 Juli, 2014 - 21:09

Nach Briefen im Müll: Post-Gewerkschafter warnt

Kritik. Vorfälle seien Folge von Personalnot
(Kurier, 17. 7. 2014) - Ein Wiener Ferialpraktikant entsorgt 1038 Briefe im Müll. In Gumpoldskirchen verbrennt ein Postler 700 Briefe. Immer öfter sind Post-Bedienstete mit ihrer Arbeit überfordert und greifen zu drastischen Maßnahmen.

Verfasst von red am 4 Juli, 2014 - 09:54

ÖBB-Postbus: Mehr Qualität und Sicherheit auf der Straße

Betriebsrat: Gleiche Bedingungen für alle Bus-Unternehmen  – Lenker-Überwachung nur mit Betriebsvereinbarung 

Verfasst von red am 4 Juli, 2014 - 09:44

ÖBB-Postbus: 50 Arbeitsplätze in Gefahr

Ausschreibungen ohne Rücksicht auf Beschäftigte – Verkehrsministerium muss handeln  

Verfasst von red am 25 Juni, 2014 - 19:15

GPF: Freier Postmarkt bringt nicht allen was

Die Liberalisierung der europäischen Postmärkte und die Folgen – AK und GPF für Branchen-Kollektivvertrag  

Verfasst von red am 19 Juni, 2014 - 23:00

AK-Gutachten: Telekom-Syndikat kam rechtswidrig zustande

Trotzdem keine Klage - Muhm: Sperrminoritäten reichen nicht für aktive Standortpolitik

Verfasst von red am 18 Juni, 2014 - 22:06

Post-Gehaltsverhandlungen 2014 erfolgreich: 2,2 bis 3,24 Prozent

In der am 18. Juni 2014 stattgefundenen vierten Verhandlungsrunde konnten wir mit folgenden Ergebnissen abschließen:

• Gehaltserhöhung von 2,2 bis 3,24 Prozent bzw. mindestens 40 Euro monatlich

• Erhöhung der Nebengebühren und Zulagen um 2,2 Prozent

Verfasst von red am 12 Juni, 2014 - 18:15

Post-Gehaltsverhandlungen: Angebot weiterhin unannehmbar

In der am 12. Juni stattgefundenen dritten KV-Verhandlungsrunde hat der Postvorstand neuerlich ein inakzeptables Angebot unterbreitet.

Verfasst von red am 12 Juni, 2014 - 16:03

Offener Brief der Post-Belegschaft an den Finanzminister

Köstinger: „Herr Spindelegger, wann haben Sie das letzte Mal selbst einen Brief aufgegeben? – Personalmangel in den Postfilialen und in der Zustellung mittlerweile akut

Verfasst von red am 16 May, 2014 - 10:01

GPF: Nein zur Beamtenentsorgung!

Gewerkschaft gegen „Personalpool“-Pläne des Finanzministers 

Die Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten (GPF) protestiert gegen die von Finanzminister Spindelegger geäußerten Pläne, einen „Personalpool“ für Bedienstete bei Post, Telekom und ÖBB einzurichten.


Benutzeranmeldung


Bürgerinitiative

Online-Formular

Parlamentarische Bürgerinitiative zur Änderung des § 13a Pensionsgesetz
(Änderung des Pensionssicherungsbeitrages)

weiterlesen ....

GPF-Wahl 2014

OKTO TV: Arbeitswelten

,,Arbeitswelten'':
Gewerkschaftliche Reportage-Themen
Nächste Sendungen:
Donnerstag, 3. 7. und 31. 7. um 20:30 Uhr
Eine Woche lang Wiederholungen.

Auch zu sehen per webstream unter www.okto.tv
Auch in den Kabelnetzen der A1 Telekom Austria (A1 TV - Programmplatz 34),
UPC und im Antennennetz DVB-T (Großraum Wien)

 



>> Youtube GPF-Kanal