Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten




Werden Sie Mitglied!

Das Formular ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und per Post zuschicken
(eine Liste mit den Adressen finden Sie im Download-Dokument) oder benutzen Sie das Online-Formular.

Mit dem QR-Code zur GPF-App

QR-Code für Android-Handys:

                                

QR-Code für iPhone und iPad :

Ling zu iTunes - GPF App

Sie können auch einen QR-Code benutzen, um die GPF-App auf Ihr Smartphone zu holen. Voraussetzung ist, dass ein QR-Reader auf Ihrem Smartphone installiert ist. Sie müssen nur den passenden Code mit dem Handy fotografieren und schon landen Sie auf Google Play oder dem iPhone App Store.
Danach müssen Sie nur mehr auf "Installieren" gehen. QR-Codes funktionieren wie Strichcodes an der Supermarktkasse. Man kann mit ihnen Bilder, Dateien oder Links verschlüsseln.

 

Verfasst von red am 4 August, 2009 - 10:10

Volksbegehren erreicht über 140.000 Unterschriften!


Damit muss es im Parlament behandelt werden!

Das österreichweite Ergebnis ist der Aufstellung zu entnehmen.
Download: Ergebnis des Volksgebehrens "Stopp dem Postraub"
 

Wir danken allen Kolleginnen und Kollegen für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen 

Verfasst von red am 28 Juli, 2009 - 20:00

Postgewerkschaft begrüßt neues Postmarktgesetz

Österreich auf Briefmarktöffnung vorbereitet

Wien (GPF/ÖGB) - Die Postgewerkschaft begrüßt das neue Postmarktgesetz von Infrastrukturministerin Doris Bures als einen Meilenstein zur Gewährleistung der flächendeckenden Versorgung mit Postdienstleistungen und zur langfristigen Sicherung der Arbeitsplätze der Postlerinnen und Postler.

Verfasst von red am 23 Juli, 2009 - 20:00

Fritz: ÖVP-Chef Pröll muss Blockade zum Postmarktgesetz beenden

Gefährdung der ländlichen Versorgung ist gleichzeitig eine massive Bedrohung für die Arbeitsplätze am Land

Verfasst von red am 6 Juli, 2009 - 16:13

Beamte von Post und Telekom zur Polizei

Ministerin Heinisch-Hosek unterstreicht Freiwilligkeit
Verfasst von red am 25 Juni, 2009 - 12:28

Postgewerkschaft ist überrascht, aber gesprächsbereit

Vorschlag der Beamtenministerin muss geprüft werden
 
Verfasst von red am 16 Juni, 2009 - 13:11

Postgewerkschaft: ÖVP soll nicht von eigener Blockadepolitik ablenken

Es wäre besser, die ÖVP ginge auf Urlaub
   Offenbar nervös und getrieben durch das eigene schlechte Gewissen kritisiert die ÖVP nunmehr den Vorsitzenden der Postgewerkschaft Gerhard Fritz.
Verfasst von red am 16 Juni, 2009 - 12:44

AK zu Postmarktgesetz: Kollektivvertrag notwendig

Die Arbeiterkammer Wien (AK) drängt auf eine Einigung zum neuen Postmarktgesetz. Notwendig sind gesetzliche Grundlagen für die Standortfrage, aber auch für die Arbeitsbedingungen.

Verfasst von red am 16 Juni, 2009 - 12:36

Postgewerkschaft kritisiert ÖVP-Blockade beim Postmarktgesetz

ÖVP gefährdet wirtschaftliche Zukunft der Post AG und Tausende Arbeitsplätze
    Die ÖVP-Ablehnung des von Bundesministerin Bures vorgelegten Postmarktgesetzes löst blankes Entsetzen sowohl in der Belegschaft der Post als auch in der Öffentlichkeit aus. 
Verfasst von red am 14 Juni, 2009 - 23:00

Telekom-Betriebsrat Kolek gegen Ausgliederung des Festnetzes

Matznetter-Vorschlag „nicht sehr sinnvoll“ - Würde ausländische Konzerne anlocken und Arbeitsplätze kosten
 

Benutzeranmeldung


Bildergalerien

bild 

mehr Bilder

OKTO TV: Arbeitswelten

,,Arbeitswelten'':
Gewerkschaftliche Reportage-Themen
Nächste Sendungen:
Donnerstag, 10. 4. und 8. 5. um 20:30 Uhr
Eine Woche lang Wiederholungen.

Auch zu sehen per webstream unter www.okto.tv
Auch in den Kabelnetzen der A1 Telekom Austria (A1 TV - Programmplatz 34),
UPC und im Antennennetz DVB-T (Großraum Wien)

 



>> Youtube GPF-Kanal